Sozial – na klar!

Drei Möglichkeiten, um in einen sozialen Bereich hineinzuschnuppern. Die Lebenshilfe bietet dafür ein interessantes Spektrum an sozialen Einrichtungen im Landkreis. Einsatzmöglichkeiten bestehen beispielsweise in einem Wohnheim, in einer Förderstätte oder in der Offenen Behindertenarbeit.

Vorpraktikanten - Freiwilliges Soziales Jahr - Bundesfreiwilligendienst

Freie Stellen ab 01.09.2020

Die Lebenshilfe Traunstein sucht Vorpraktikantinnen und Vorpraktikanten für den Beruf Erzieher oder Heilerziehungspfleger. Darüber hinaus gibt es ebenso noch Plätze für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder den Bundesfreiwilligendienst (BFD).

Die Unterschiede

Vorpraktikum (VP)

Ab Vollendung der Vollzeitschulpflicht, keine Altersgrenze nach oben. Die Dauer ist in der Regel auf 12 Monate begrenzt. Die wöchentliche Arbeitszeit liegt bei 30 Stunden. Sie erhalten für Ihre Tätigkeit eine Vergütung – mit den üblichen Sozialleistungen.

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Ab Vollendung der Vollzeitschulpflicht bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres. Die Dauer ist in der Regel auf 12 Monate begrenzt. Die wöchentliche Arbeitszeit liegt bei 39 Stunden. Für die Tätigkeit erhält man eine Vergütung. Die Beiträge für Kranken-, Renten- und Arbeitslosenversicherung übernehmen wir für Sie.

Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Ab Vollendung der Vollzeitschulpflicht bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres. Die Dauer ist in der Regel auf 12 Monate begrenzt. Die wöchentliche Arbeitszeit liegt bei 39 Stunden. Für die Tätigkeit erhält man eine Vergütung. Die Beiträge für Kranken-, Renten- und Arbeitslosenversicherung übernehmen wir für Sie.
Pia Bittlinger machte ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) 2018 in der Förderstätte Altennmarkt. Auf die Frage warum Sie dies mache, antwortete Sie: „Ich mache ein FSJ, weil es mein Leben jeden Tag aufs Neue bereichert.“
Weitere Informationen: www.bundes-freiwilligendienst.de

Sprechen Sie mit uns

Lebenshilfe Traunstein gGmbH
Bahnweg 3
83278 Traunstein

Telefon: +49 (0) 861 - 209 700
Telefax: +49 (0) 861 - 209 701 60
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Kontaktformular

Folgen Sie uns

Spenden/Helfen

Newsletter

Melden Sie sich bitte hier für unseren Newsletter an.

Zum Seitenanfang