50 Jahre Lebenshilfe Traunstein: "Jeder Mensch ist gleich viel wert"

Die Lebenshilfe Traunstein wurde am 27. November 1969 im Gasthaus "Sailer Keller" in Traunstein gegründet und feierte am Mittwoch auf den Tag genau 50 Jahre später ihr Jubiläum im Strandkurhaus in Waging. Neben den Festrednern kamen auch betreute Menschen mit Behinderung zu Wort. Sie sangen und spielten für die Festgäste und erzählten aus ihrem Leben.

Barbara Stamm, Landtagspräsidentin a. D. und seit 2001 Vorsitzende des Lebenshilfe-Landesverbandes Bayern, hielt die sehr emotionale Festrede. Vor 50 Jahren habe es noch große Unsicherheiten und Ängste gegeben, viele Kinder mit geistiger Behinderung seien nicht beschult oder gar daheim versteckt worden. Seitdem habe sich viel zum Guten geändert – nicht zuletzt, weil die Lebenshilfe dafür gekämpft habe. "Die Frage kann nicht lauten, was darf uns der Mensch mit Behinderung kosten, sondern was benötigt er oder sie, damit die Würde des Lebens gewährleistet ist."

Zu den Gratulanten zählte auch Landrat Siegfried Walch. Er betonte, die Lebenshilfe mache mehr als sich nur um die Menschen mit Behinderung zu kümmern: "Sie tun was für die Gesellschaft als Ganzes, für den Zusammenhalt." Und die Gesellschaft brauche jeden Menschen, "jeder ist gleich viel wert, auch die Menschen mit Behinderung gehören ohne Ausnahme dazu und sind wertvolle Teile unserer Gemeinschaft". Zum Jubiläum gibt die Lebenshilfe eine 200 Seiten umfassende Chronik heraus, in der viele Zeitzeugen zu Wort kommen. (Pia Mix)

Sprechen Sie mit uns

Lebenshilfe Traunstein gGmbH
Bahnweg 3
83278 Traunstein

Telefon: +49 (0) 861 - 209 700
Telefax: +49 (0) 861 - 209 701 60
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Kontaktformular

Folgen Sie uns

Spenden/Helfen

Newsletter

Melden Sie sich bitte hier für unseren Newsletter an.

Zum Seitenanfang